Ausstellungskonzept

Home of Hidden Energies

 

Symbolisch führt ein dreidimensionaler, das gesamte Haus durchziehender „Baum der Wünsche“, die Besucher durch den Stadtraum.  

Entlang der Wurzeln, des Stammes und des Astwerkes des Baumes entdecken die Besucher auf ihrem Weg durch das Haus Hamburg als pulsierende, offene, integrative und wirtschaftlich leistungsstarke Metropole, die sich, von ihren Visionen geleitet, auf den Weg in eine menschorientierte und nachhaltige Zukunft begibt.

Als Leitlinie fungieren hierbei immer Wünsche und Ansprüche der Hamburger Bürger, die den Anstoß zur weiteren Stadtentwicklung geben. Die städtischen Antworten auf diese Wünsche werden anhand unterschiedlichster Exponate aufgezeigt. Hamburg präsentiert sich mit seiner Kernbotschaft als innovative und lebenswerte Metropole am Wasser.

Dabei erleben die Besucher Hamburg in ganz unterschiedlichen Facetten. Über die städtischen Lebensbereiche Kultur, Wirtschaft, technologische und architektonische Stadtentwicklung und Architektur sowie herausragender städtischer Projekte wie der HafenCity, der Internationale Bauausstellung, der Internationalen Gartenschau und einer Vorausschau zum Jahr der „European Green Capital 2011“ wird ein ganzheitliches Hamburger Bild gezeichnet.  

 

Zum Abschluss der Ausstellung wird die Verflechtung Hamburgs mit China beleuchtet  – das miteinander und voneinander Lernen zum Wohle aller und für die zukunftsfähige Entwicklung der Städte steht im Fokus.  

Die erlebnisorientiert aufgebaute Ausstellung schafft somit eine tiefe Begegnung mit der Metropole am Wasser und nimmt dabei auch spezifische Wissensbedürfnisse auf.  

Im Gastronomiebereich des Hauses können sich die Gäste von gelebter Hamburger Gastfreundschaft überzeugen und der Markt der Produkte gibt eine inszenierte Übersicht über die beteiligten Hamburger Partner und berühmter Marken aus Hamburg. 

Das ausstellungsbegleitende Fachprogramm vervollständigt und erweitert die Aussagen der Ausstellung in den Bereichen innovative Gebäudetechnologie, zukunftsfähige Stadtentwicklung und menschorientierte Architektur.