Pressemitteilungen

 

Hamburg House begeistert chinesische Medien

16.07.2010. Seit dem Start der Expo 2010 in Shanghai am 1. Mai 2010 haben bis heute schon mehr als 200.000 Gäste das Hamburg House besucht. Allein im Juni informierten sich 75.000 Besucher über das erste zertifizierte Passivhaus Chinas und nahmen an Führungen durch die Ausstellung teil, in der sich Hamburg als innovative und lebenswerte Metropole am Wasser darstellt.

 

Hamburg House wird zum Motor für Klimaschutz

11.06.2010. Das Hamburg House auf der Expo 2010 in Shanghai ist zu einem festen Anlaufpunkt nicht nur für das Publikum auf der Suche nach Konzepten für energiesparendes Bauen geworden, sondern es hat sich auch zu einem Motor für gemeinsame Klimaforschungs-Projekte entwickelt. Das zeigte ein Symposium im Hamburg House zum Thema: „Vom Klimawandel zum Erdsystem-Management“, veranstaltet durch das am GKSS-Forschungszentrum neugegründete Climate Service Center (CSC) gemeinsam mit der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt.

 

Ole von Beust besichtigt Hamburg House

31.05.2010. Hamburgs Bürgermeister von Beust hat am Montag auf der Weltausstellung in Shanghai das erste Passivhaus Chinas besichtigt. Dabei begegnete er im Rahmen einer Pressekonferenz auch dem Vorsitzenden der Politischen Konsultativkonferenz (CPPCC) Shanghais, Feng Guoqing. Anlässlich des Hamburg-Tages auf der Expo 2010 besuchte die Delegation auch den Deutschen Pavillon und ein Konzert des Hamburger Ensemble Salut Salon auf einer der großen EXPO-Bühnen. 

 

Bürgermeister Ole von Beust reist nach China

28.05.2010. In Begleitung einer hochrangigen 50-köpfigen Delegation reist Hamburgs Erster Bürgermeister Ole von Beust am Samstag, 29. Mai, nach China zur Weltausstellung EXPO 2010 Shanghai. Bis zum 4. Juni wird er verschiedene Stationen in der Partnerstadt Shanghai und in der Metropole Chengdu, Hauptstadt der Provinz Sichuan, besuchen. Zum Auftakt wird die Delegation bei dem offiziellen Hamburg Tag auf der EXPO erwartet.  Bürgermeister Ole von Beust wird das Hamburg House und den Deutschland Pavillon besichtigen.

 

Hamburg News Special zur EXPO 2010 Shanghai

Zum Hamburg-Tag am 31. Mai 2010 ist eine Spezialausgabe der Hamburg News erschienen - mit Informationen zum Hamburg House, einem Interview mit den Architektinnen, Portraits der Akteure vor Ort sowie zur Ausstellung und dem Hamburger Kulturprogramm. PDF Download

 

Podiumsgespräch mit Bundespräsident Horst Köhler

20.05.2010. Heute Mittag hat der deutsche Bundespräsident Horst Köhler während seines EXPO-Aufenthalts in Shanghai die Ausstellung des Hamburg House mit einer hochrangigen Delegation besucht und an einer Podiumsdiskussion zu Fragen einer nachhaltigen Stadtentwicklung teilgenommen. Der Besuch des Hamburg House war für den Bundespräsidenten die letzte Station auf seiner China-Reise. Foto v.l.n.r: Prof. Tang Zilai, Kolleg für Architektur und Stadtplanung von der Tongji University Shanghai und Chefplaner des UBPA-Geländes der EXPO;  Bundespräsídent Horst Köhler; Moderator Cao Kefan; Architektin Magdalene Weiss, Leiterin des Shanghaier Büros von gmp von Gerkan, Marg und Partner; Prof. MAO Yushi, Leiter des Tianze Institute of Economics, Beijing

 

Bundespräsident besucht Hamburg House auf der EXPO

12.05.2010. Hamburg präsentiert sich auf der EXPO 2010 Shanghai mit einem Gebäude, das als erstes zertifiziertes Passivhaus in China neue Maßstäbe für energieeffizientes Bauen und Wohnen setzt. Bundespräsident Horst Köhler besucht am 20. Mai das Hamburg House und wird sich in einem Podiumsgespräch über Perspektiven einer nachhaltigen Stadtentwicklung mit deutschen und chinesischen Experten austauschen.

 

Wünsche und Visionen für die Stadt der Zukunft

02.05.2010. Staatsrat Dr. Stephan Hugo Winters hat am Wochenende auf der Expo 2010 in Shanghai das Hamburg House und die Ausstellung eröffnet. Zu den Zielen sagte der Staatsrat der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt: „Hamburg bietet sich hier die einzigartige Chance, sich einem globalen Publikum zu präsentieren. Nur wenige Städte weltweit haben diese Chance.“  Informationen zur Ausstellung:

 

Das Hamburg House in Shanghai wird eröffnet

29.04.2010. Zum Auftakt der EXPO 2010 Shanghai eröffnet Dr. Stephan Hugo Winters, Staatsrat der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, das Hamburg House, mit dem sich die Hansestadt an der Weltausstellung beteiligt: „Das Hamburg House präsentiert sich als ‚Haus der verborgenen Energien‘ Es setzt Maßstäbe für ökologisches Bauen und ist Ausstellungsgegenstand und Ausstellungsraum zugleich. Hamburg gibt damit einen wichtigen Anstoß zu nachhaltiger Stadtentwicklung und Klimaschutz in China.“

 

Daten & Fakten: Hamburg auf der EXPO 2010 Shanghai

Die Hansestadt baut in ihrer Partnerstadt Shanghai das erste zertifizierte Passivhaus in China und wird sich auf der Weltausstellung 2010 vom 1. Mai bis 31. Oktober 2010 mit einem erlebnisreichen Ausstellungs- und Kulturprogramm als innovative und lebenswerte Metropole am Wasser präsentieren. Die wichtigsten Eckdaten hier im Überblick (Stand: 10.03.2010)

 

Basisinformation: Hamburg auf der EXPO 2010 Shanghai

Auf der Weltausstellung 2010 in Shanghai präsentiert sich Hamburg mit einem erlebnisreichen Ausstellungs- und Kulturprogramm als innovative und lebenswerte Metropole am Wasser. Dazu hat die Hansestadt in ihrer Partnerstadt das erste zertifizierte Passivhaus in China gebaut – ein modellhaftes Gebäude für Wohnen und Arbeiten auf höchstem umwelttechnischen Niveau.

 

Sponsoren aus ganz Deutschland begleiten das Hamburg House

01.03.2010. Hamburg ist es gelungen, rund 20 Sponsoren für das Hamburg House, den Beitrag der Hansestadt auf der EXPO in Shanghai, zu gewinnen. Unter der Federführung des Hamburg Liaison Office Shanghai  und der Hamburg Messe und Congress kamen bisher Geld- und Sachleistungen in beträchtlicher Höhe zusammen. Unternehmen wie Siemens, Hobart, Robert Bosch Hausgeräte und Nolte Küchen engagieren sich für das Hamburg House.

 

Hamburg House Shanghai / © DFI-Agency GmbH / Kontrapunkt GmbH

Ein Haus voller Energien

FHH 05.01.2010. Das erste zertifizierte Passivhaus Chinas, das Hamburg House zur EXPO 2010 in Hamburgs Partnerstadt Shanghai, wird voraussichtlich Ende Februar fertig gestellt sein. Bereits in den nächsten Tagen laufen erste Tests zum angestrebten Passivhaus-Standard mit extrem niedrigem Energieverbrauch.

 

Nachhaltiges Bauen auf höchstem ökologischen Niveau

FHH 31.03.2009. Anja Hajduk, Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt, hat heute den Baubeginn des Hamburg-Hauses für die Weltausstellung EXPO 2010 in Shanghai im Beisein von Vertretern der Stadt Shanghai, der Expo-Gesellschaft und internationalen Journalisten feierlich eröffnet.

 

Baubeginn des „Hamburg Hauses“ für die EXPO 2010

FHH 26.03.2009. Anja Hajduk, Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt, besucht von Samstag, 28. März bis Donnerstag, 02. April 2009, Hamburgs Partnerstadt Shanghai. Sie wird dort den Baubeginn des „Hamburg Hauses“ für die dortige Weltausstellung EXPO 2010 feierlich eröffnen. »

 

„Hamburg-Haus“ in Shanghai

FHH 03.06.2008. Unter dem Motto: „Better City, Better Life“ findet 2010 die EXPO in Shanghai statt. Erstmals sind weltweit auch Städte aufgerufen, sich mit einem gesonderten Beitrag an der Weltausstellung zu beteiligen. In enger behördenübergreifender Abstimmung plant die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt für Hamburg ein nachhaltiges Neubauprojekt als Vorzeigebeispiel auf der „Urban Best Practice Area“(UBPA) in Shanghai.